Prozesssicheres Abfüllen von abrasiven Kosmetika

Handwaschpasten verschleißfrei mit ViscoTec-Dosierpumpen abfüllen

ViscoTec_HandwaschpasteHandwaschpasten mit  abrasiven Reib- und Schmirgelstoffen werden heutzutage in jedem Industrie- oder Handwerksbetrieb eingesetzt, um schwierige Verunreinigungen, z.B. Öl, Schmieren oder Klebstoffreste von den Händen zu entfernen. Diese Pasten enthalten Schmirgelpartikel und Reibstoffe, um Schmutz mechanisch abzureiben und zählen dabei zu den abrasivsten Flüssigkeiten im Kosmetikbereich.

Die Abfüllung dieser Kosmetika in handelsübliche Verpackungsformen (z.B. Eimer, Tuben oder Beutel) stellt Dosiersysteme vor große Herausforderungen. Die Abrasivität bewirkt, dass Abfüllsysteme überdurchschnittlich Verschleiß aufweisen. Dadurch fallen sehr hohe Wartungskosten und Ausfallzeiten im Abfüllprozess an. ViscoTec bietet mit seinem Endloskolben-Prinzip eine Technologie, die es erlaubt, diese Pasten nahezu verschleißfrei abzufüllen: Die Paste wird volumetrisch durch die Rotor- und Statorgeometrie gefördert. Hohe Drück, Feststoffkonzentrationen und eine Scherung des Fluides werden vermieden. Das Förderprinzip wirkt so den Einflussfaktoren des sogenannten abrasiven Verschleißes entgegen.

RD Pumpe für die präzise Abfüllung und Förderung hochviskoser, abrasiver und schersensitiver Kosmetika etc.

In einem Dauertest bei ViscoTec konnte das perfekte Abfüllverhalten eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden: Eine Woche lang wurde eine handelsübliche Handwaschpaste durch eine 2RD30 Hygienepumpe von ViscoTec im Kreislauf gepumpt. Die Pumpe selbst lief dabei mit 60 Umdrehungen pro Minute, was einer typischen Geschwindigkeit dieses Pumpentyps entspricht.  Am Anfang und am Ende wurde die Hauptbestandteile der Pumpe, also Rotor und Stator vermessen. Trotz der extrem abrasiven Partikel in der Paste konnte in den Messergebnissen keinerlei Verschleiß festgestellt werden. Die Maße am Wochenanfang und am Ende waren bei Stator und Rotor absolut identisch.

Die Testergebnisse stellen erneut unter Beweis, dass das Endloskolben-Prinzip die richtige Wahl ist, wenn es um die verschleißarme Dosierung abrasiver Medien und Kosmetika geht. Das hohe interne Knowhow und die umfangreiche Validierungsphase kritischer Komponenten qualifizieren ViscoTec in besonderem Maße für diese Anwendungen. Die Anwender profitieren von erheblichen Einsparungen bei Kosten und Wartungszeiten. Eine deutliche Steigerung der Effektivität von Abfülllinien für diese Pasten ist die Folge.

 

Posted in: