Kunst bei ViscoTec

Seit dem Umzug ins neue Firmengebäude sind die Wände bis jetzt noch leer geblieben. Jetzt zieren zahlreiche Gemälde des Töginger Künstlers Klaus Grimm unsere Wände in allen Stockwerken und das Firmengebäude erstrahlt in einem neuen Licht.

Bereits im alten Firmengebäude durften wir in den Genuss seiner Kunstwerke kommen und seine einmaligen Skulpturen und Gemälde bewundern.

Sein Schaffen umfasst ein weites Spektrum, angefangen bei drahtigen Skulpturen bis hin zu großflächigen, experimentellen, plastischen Kunstwerken. Bei der Entstehung seiner Objekte befasst sich der Künstler mit der Veränderung und Verwandlung der verwendeten Materialien. Alte Hölzer, Fundstücke von Flohmärkten und Metalle, die durch spezielle Methoden bearbeitet werden, um den Alterungsprozess zu beschleunigen, sind Hauptbestandteile seiner Arbeit.

Klaus Grimm, der lange Jahre als Lehrer an der Comenius Schule tätig war, hat in den Töginger Firmen ViscoTec und Resch Maschinenbau einen Partner gefunden. Sie geben seiner Kunst eine Plattform und darüber hinaus stehen sie ihm bei der Verarbeitung und in der Rohstoffbeschaffung mit helfender Hand zu Seite.

Posted in: