ViscoTec unterstützt „Helfer vor Ort“

Ehrenamtlicher Verein in Töging

Der rein ehrenamtliche Töginger Verein „Helfer vor Ort“ (HvO) bekam dieses Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk von der Firma ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH in Töging. Der Töginger Spezialist für Dosieranlagen unterstützt regelmäßig soziale Projekte und Einrichtungen aus der Region. Weihnachten ist hierfür der perfekte Zeitpunkt.

Geschäftsführer Georg Senftl überreichte einen Scheck von 2.000 Euro dem Vorsitzenden des Vereins „Helfer vor Ort“ Christian Snoppek, der zusammen mit Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst der Firma im Dezember einen Besuch abstattete.

ViscoTec Spende HvO 2014

v.l. nach r. Vorsitzender des Vereins HvO Christian Snoppek, Geschäftsführer der Firma ViscoTec Georg Senftl, Geschäftsführer der Firma ViscoTec Martin Stadler, 1. Bürgermeister von Töging Dr. Tobias Windhorst

Die Helfer vor Ort, auch First Responder genannt, sollen die Zeit zwischen Eintreten des Notfalls und der ersten medizinischen Versorgung verkürzen. Je schneller qualifizierte Maßnahmen durchgeführt werden, desto günstiger ist der Heilungsablauf und umso kürzer ist im Durchschnitt die nachfolgend notwendige Behandlungszeit. Der Helfer vor Ort wird automatisch von der Rettungsleitstelle alarmiert, so muss sich der Hilfesuchende um nichts weiter als den Notruf 112 kümmern. Durch die kurzen Anfahrtswege und die Ortskenntnis der Helfer kann binnen weniger Minuten Erste Hilfe geleistet werden bevor der Notarzt eintrifft.
Der Verein „Helfer vor Ort“ Töging besteht derzeit aus einem Team von 20 Helfern, die täglich von 18:00 bis 06:00 Uhr einsatzbereit sind. Am Wochenende sind es sogar 24 Stunden.

Durch den engagierten Einsatz der Helfer vor Ort konnte in den bisher 303 Einsätzen in diesem Jahr schon viele Male geholfen und sogar Leben gerettet werden.
„Ein großes Lob an diese Helfer, die wir gerne unterstützen“, so drückt es Georg Senftl aus „…gleichzeitig aber hoffe ich, dass wir sie nie brauchen“.

Posted in: