Lebensmittel

Abfüllen und Auftragen

Viscotec_Lebensmittel_Header-Webseite_900x230

Wenn es um Dosieren, Abfüllen oder Fassentnahmeaufgaben von Lebensmitteln / Nahrungsmitteln oder Lebensmittel-Rohstoffen geht, können wir überzeugen. Unsere Stärken bei diesen Anwendungen zeigen sich besonders bei hochviskosen, feststoffbeladenen und schersensitiven Materialien. Die Produkte werden druckstoßfrei und pulsationsfrei gefördert und dosiert. Alle Systeme und Abfüllanlagen für Lebensmittel wurden nach gängigen Richtlinien der Lebensmittelindustrie (EHEDG, FDA) entwickelt. Das Abfüllen verschiedenster Flüssigkeiten mit einer Lebensmittelpumpe ist möglich (z.B. Milch, Ketchup, Senf, Soßen, Marmelade, Honig, Yoghurt, Quark, flüssige Schokolade).
Abfüllung von Honig

ViscoTec - Tischdosierer zur Abfüllung von Honigpaste Honig Lebensmittel ViscoTecAbfüllung von Honig

Komplettlösung zum Abfüllen verschieden großer Mengen von fadenziehendem Honig – ViscoTec setzt hier einen Tischdosierer mit Vorlagetrichter und Steuerung ein. Die Abfüllung wird über einen Fußtaster gestartet. Der Rückzug am Dosierende garantiert einen definierten Fadenabriss und eine hohe Genauigkeit. Die Abfüllmengen werden ohne mechanische Umbauten am Controlpanel der Steuerung angepasst. Das System kann einfach zerlegt und gereinigt werden.

Abfüllung von Salatmarinade in Schlauchbeutel

ViscoTec - Abfüllung von Lebensmittel Salatmarinade MarinadeAbfüllung von Salatmarinade in Schlauchbeutel

Komplettlösung zum Dosieren von Salatmarinade, die Marinade besteht zum Teil aus stückigen Inhaltsstoffen.

Die Marinade wird in einem Trichter auf Vorrat gehalten. Am Auslauf des Dosierers befindet sich ein Füllorgan, das im Formatrohr der Schlauchbeutelmaschine montiert wird. Das Füllorgan wird nach der Dosierung mit einem Stößel verschlossen, um ein Nachtropfen des Produktes zu verhindern. Dosierer und Dosierorgan werden von der ViscoTec-Steuerung kontrolliert. Die Steuerung der Schlauchbeutelmaschine gibt ein digitales „Start-Signal“ an die ViscoTec Steuerung heraus und erhält nach Dosierende ein Signal „Fertig“ zurück.

Tomatenmark – Fassentleerung

ViscoTec Fassentleerung und Industrie Fasspumpen für Lebensmittel Tomatenmark uvmTomatenmark – Fassentleerung

Dreifach konzentriertes Tomatenmark aus Industriefässern entnehmen und ca. 100 m weit in einen Mischbehälter zu pumpen: Herzstück der ViscoTec-Lösung ist das bewährte Fassentnahmesystem ViscoMT-XL. Das Tomatenmark wird aus dem Fass entnommen und direkt hinter der Fassentnahmestation mit Wasser verdünnt. Hierdurch sinkt die Viskosität des Produktes. Strömungsbedingte Druckverluste, die aus der ursprünglich hohen Viskosität des Tomatenmarkes sowie der langen Leitung resultieren, werden so reduziert. Eine zweite Pumpe fördert das Produkt-Wasser-Gemisch durch die Rohrleitung.

Zuckergussbeschriftung von Gebäck

ViscoTec Dispenser für Zuckergussbeschriftung Gebäck LebensmittelZuckergussbeschriftung von Gebäck

Vollautomatische, robotergestützte Beschriftung von Teegebäck mit Zuckerguss. Das komplette Handling des Zuckergusses wird von ViscoTec-Systemen übernommen.

Die verschiedenfarbigen Zuckergussmischungen werden mit Fassentleersystemen vom Typ ViscoMT-XS aus 50 l Edelstahlfässern entnommen und über Schlauchleitungen den Dispensern zugeführt. Die Dispenser sind auf Roboterarmen montiert. Die Dosiergeschwindigkeiten der Dispenser können vom Automatisierungsunternehmen über ein Analogsignal geregelt werden. Der einfache Signalaustausch garantiert eine zügige Implementierbarkeit der Dispenser in viele verschiedene übergeordnete Systeme, wie den hier eingesetzten Robotern.

Zuführung zu einem Extruder

ViscoTec Zuführung Extruder Pumpe Paste Pasten Dosierer Dispenser Lebensmittel PTFEZuführung zu einem Extruder

Gleichzeitige und kontinuierliche Zuführung dreier verschiedener Pasten zu einem Extruder.

Die ViscoTec Lösung besteht aus drei Dosierern. Um die Pasten während der Dosierung auf einer Temperatur von 60 °C zu halten, werden die Pumpen doppelwandig und damit heizbar ausgelegt. Auf Kundenwunsch sind die Innenseiten der Pumpengehäuse und Endstutzen mit PTFE-beschichtet. Die Geschwindigkeiten der RD-Dosierer werden abhängig von der momentanen Leistung des Extruders über die mitgelieferten Steuerungen geregelt. Die Reinigung erfolgt über ein CIP/SIP-System.

 

  • Welche spezielle Anforderung haben Sie?

  • Kontakt