Füllen von Spritzen über den Luer-Lock Ansatz

Halbautomatische Dosiersysteme sparen Zeit bei der Spritzenabfüllung

Benchtop-Dosieranlage für Spritzenabfüllung mit Luer-Lock Ansatz

Benchtop-Dosieranlage für Spritzenabfüllung mit Luer-Lock Ansatz

In der Dentalindustrie beispielsweise werden viele Verbrauchsmaterialien wie Ätzgel, Whitening Gele und Composites in Einmalspritzen mit Luer-Lock Ansatz gefüllt. Oft erfolgt die Abfüllung der Spritzen manuell und ist damit sehr zeitaufwendig. Abhilfe schafft die halbautomatische Benchtop Dosieranlage von ViscoTec. Sie bietet Zeitersparnis und sicheres Handling für den Anwender. Nettodosierzeiten für 1 ml unter 1 Sekunde sind abhängig von der Viskosität des Materials möglich.

Pharma Dispenser Spritzenabfüllung

Pharma Dispenser Spritzenabfüllung

Einfaches Handling beim Abfüllen der Spritzen

Die Bedienung ist ganz einfach: Zur Befüllung verbindet der Anwender die Spritze über den Luer-Lock Ansatz mit der Anlage und über Betätigung des Fußschalters wird die Dosierung gestartet. Dank der bewährten Exzenterschnecken-Technologie im Pharma Dispenser können auch hochviskose oder abrasive Materialien wie Polierpasten oder Knochenersatzmaterialien hochpräzise dosiert werden. Bauseitig ausreichend sind Stromanschluss und Druckluft für die Installation. Die Zuführung erfolgt über ein Kartuschensystem, das in verschiedenen Größen bis maximal 950 ml verfügbar ist.

Die Reinigung erfolgt nach einfachem, werkzeuglosem Zerlegen manuell oder im Reinigungsautomaten.

Erfahren Sie mehr darüber im Anwendungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dosierspritzen exakt und schonend befüllen

Aufgrund der geringen Mengen, die dosiert werden müssen, ist eine absolut exakte Befüllung der Dosierspritzen bzw. Gebinde notwendig. Herkömmliche Abfülltechnologien stoßen hierbei an ihre Grenzen. Mit dem Pharma Dispenser bieten wir eine perfekte Lösung zur Befüllung verschiedener Spritzen.

Durch die oft hohe Viskosität der zu dosierenden Materialien und die im Vergleich dazu kleine Öffnung an den Spritzen kommt es zu hohen Dosierdrücken, die durch die Druckstabilitat unserer Endloskolben-Technologie sehr gut gehandhabt werden. Am Ende jeder Abfüllung erfolgt ein Rückzug des Mediums, z.B. aus dem Konus der Spritze, um diesen sauber zu halten. Dafür wird die Drehrichtung des Dispensers geändert und das Dosiermaterial definiert in die Dosiernadel zurückgezogen. Die Rückzugsfunktion überzeugt auch besonders bei Medien mit schwierigem Fadenabriss. Denn Menge, Geschwindigkeit und Beschleunigung lassen sich individuell je nach Anforderung des Produktes einstellen. Der Mediumfaden reißt definiert ab – sehr gute und absolut präzise Dosierergebnisse sind die Folge. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir die optimalen Dosierparameter speziell für Ihre Anwendung.

Ein weiterer, sehr spannender Anwendungsbereich unserer Dosier- und Abfüllpumpen ist die Abfüllung von Semi-Solids in Fertigspritzen. Hier kommen Sie zum ausführlichen Bericht darüber.

Posted in: