Knapp 600 Teilnehmer/-innen an der ViscoTec Dispensing Expo

Wiederholungsbedarf für das virtuelle Event

Vom 1. bis 3. Dezember fand die erste virtuelle Messe von ViscoTec, zum Thema Dosierlösungen für verschiedenste Anwendungen und Branchen, statt. Knapp 600 virtuelle Besucherinnen und Besucher sind dem Aufruf des Dosiertechnikspezialisten gefolgt und haben an der Veranstaltung teilgenommen.

Eingangsbereich zur ViscoTec Dispensing Expo 2020

 

Auf insgesamt sechs Messeständen wurden spannende Einblicke in die verschiedensten Anwendungsbereiche gewährt. Zusätzlich konnten die Besucher/-innen in der Lecture Hall insgesamt zehn Vorträgen aus den unterschiedlichsten Branchen folgen. Es wurden auch einige neue Produkte vorgestellt, die im Jahr 2021 verkaufsreif werden.

Patrick Kieselbach, Vertriebsleiter bei ViscoTec in Amerika, ist erleichtert: „Ich war von der virtuellen Messe begeistert. Anfangs hatte ich etwas Bedenken, da die Schulung für die Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ja nur online stattfinden konnte. Aber es war alles sehr einfach zu navigieren und der Inhalt reichhaltig und qualitativ sehr gut.”

Die internationalen Besucher kamen aus vier Kontinenten: Afrika, Amerika, Asien und Europa. Um ihnen allen gleich gerecht zu werden, fand das Event rund um die Uhr statt. Die Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter aus allen ViscoTec Niederlassungen haben gemeinsam zum Erfolg beigetragen. Besonders groß war das Interesse an den Bereichen General Industry, Automotive und Elektronikfertigung.

Robert Gantenhammer, Business Development bei preeflow, einer Marke von ViscoTec in Deutschland, ist überzeugt: “Wir haben mit unserem virtuellen Event eine gute Möglichkeit geschaffen, um unser Leistungsspektrum auch im etwas anderen Jahr 2020 zu präsentieren. Ich habe bislang ausschließlich positives Feedback sowohl von Kunden, Partnern als auch Interessenten erhalten. Wir konnten sehr interessante neue Kontakte knüpfen – aus den verschiedensten Branchen.

Posted in: